Die Feuerwehrmänner sind die Superschwaben 2015!

Höchste Konzentration bei den "Tieffliegern"

Höchste Konzentration bei den „Tieffliegern“

Bei der fünften Staffel von „Epfendorf sucht die Superschwaben“ am 07.11.2015 in der Gemeindehalle konnten sich die Männer der Feuerwehr hauchdünn gegen die Gruppe vom „Räumle“ durchsetzen – ganze zwei Punkte trennten die beiden erstplatzierten Mannschaften am Ende dieses nicht immer ganz
ernst gemeinten Wettstreits.
Den ganzen Abend über waren insgesamt 10 Mannschaften aus Epfendorf, Trichtingen und (ganz spontan) auch Irslingen an den Start gegangen um die Superschwaben in den Disziplinen „Tiefflieger“, „Sing-Star“, „Gewusst Wo“, „Santa, klau’s“, „Atemlos“ und „Bring das Ding“ zu ermitteln.

IMG_1966Zunächst galt es für die Teams, 30 Frisbee-Scheiben innerhalb von 60 Sekunden in den Mini-Toren am anderen Ende der Bühne zu werfen – ein gar nicht so einfaches Unterfangen, wie so mancher feststellen musste als die eigenen Scheiben auch mal im Tor der anderen Mannschaft landeten.

Auch wenn man's sieht ist es nicht so einfach, den richtigen Ort zu finden!

Auch wenn man’s sieht ist es nicht so einfach, den richtigen Ort zu
finden!

Ortskundigkeit in Baden-Württemberg war bei der Diszpiplin „Gewusst wo“ gefragt, bei der ein Teilnehmer jeder Gruppe „blind“ einen markanten Punkt im Ländle finden musste und dabei nur durch die Teamkollegen gesteuert werden durfte.

Beim Spiel „Atemlos“ war erstaunlich zu sehen, wie lange einzelne Teilnehmern die Luft anhalten können: ein Spieler musste hierbei mit dem Kopf in einem Aquarium die Luft anhalten, in dieser Zeit konnte der zweite Spieler Quizfragen beantworten und somit Punkte für’s Team sammeln. Hierbei zeigte sich auch
wieder einmal, dass es schon einen großen Unterschied macht ob man solche Fragen unter Zeitdruck auf einer Bühne gestellt bekommt oder diese in Ruhe auf dem heimischen Sofa beantworten kann.

Atemlos...

Atemlos…

Ein besonderes Highlight waren auch die tollen Auftritte der Mittleren Garde der NZE sowie der Tanzgruppe der TVE, welche das Sahnehäubchen auf einem rundum gelungenen Abend waren.

Die Superschwaben 2015 von der Freiwilligen Feuerwehr Epfendorf

Die Superschwaben 2015 von der Freiwilligen Feuerwehr
Epfendorf

Nachdem die Feuerwehr Epfendorf am Ende eines tollen Wettkampfs als Sieger feststand, ließen alle Besucher den Abend noch bis in die frühen Morgenstunden zur tollen Musik von DJ Felix ausklingen.
Wir bedanken uns nochmal bei allen Besuchern und ganz besonders bei den Teilnehmergruppen vom FC Epfendorf, Feuerwehr, Garde NZE, SV Irslingen, Narrenzunft Epfendorf, Priml’s Dartclub, MV Trichtingen, Räumle, den Strickliesln und vom TV Epfendorf!

Die Zweitplatzierten vom "Räumle" mit einem der neuen Superschwaben

Die Zweitplatzierten vom „Räumle“ mit einem der neuen
Superschwaben